· 

Auf der Suche nach dem Winter

Nach den verregneten Feiertagen wollten wir den einzig schönen Tag nutzen, um den Winter in den Bergen zu suchen. Im Herbst ist der Walchensee besonders schön, aber auch im Winter hat der Wanderweg von der Jachenau aus am See entlang seine Reize.
Es wurde eine Rätseltour.

Gleich am Anfang des Weges ist am ersten Rastplatz dieses Panoramafoto zu sehen. Wir versuchten, die Berge auf dem Foto mit der Realität abzugleichen und waren erstaunt, dass der Hohe Kisten vom Foto definitiv nicht neben dem Simetsberg zusehen war.

Dieses Foto ist ganz sicher nicht von dieser Stelle aufgenommen worden.

Unsere Aufgabe bestand nun darin, den wirklichen Platz für dieses Pano zu finden. Also wanderten wir weiter Richtung Sachenbach.

Und wir wurden fündig:

Die untere linke Bild zeigt den Standort des Panos und das rechte Bild zeigt den wahrscheinlicheren Ort, von dem aus das Bild aufgenommen sein müsste.

Dabei wurde zusätzlich deutlich, dass das auf dem Foto benannte Südufer die Insel "Sassau" darstellt und die im Foto rechts stattdessen benannte Insel Sassau eine vorstehende Landzunge und keine Insel ist.

Hier ein paar weitere Impressionen vom "winterlichen" Walchensee.

Über eisglatte Straßen sind wir weiter um den Walchensee herum nach Wallgau gefahren. Zwischen Wallgau und Vorderriß an der Wilden Isar fanden wir nun endlich noch etwas Schnee.