Neuseeland

Neuseeland · 14. Mai 2020
Fünf Wochen Urlaub haben eine ganze Menge Fotos hinterlassen. Nachdem die Homepage aktualisiert ist und zwei Diashow-Videos im Kasten sind, war nun endlich etwas Zeit, sich an die Fotobücher zu machen. EIN Buch wird dem ganzen nur leider nicht gerecht. Also was machen? Ein "Best Of" musste schon mal sein. Nun gibt es nach fünf Wochen nicht nur 30 bester Bilder sondern weit mehr als 100 und alle sollen in Szene gesetzt werden. Also hab ich mich für ZWEI Fotobücher entschieden.

Neuseeland · 14. März 2020
Der letzte volle Tag in Neuseeland ist vorbei. Morgen geben wir den Campervan zurück und fahren zum Flughafen Auckland, um hoffentlich nach Honolulu zu kommen, einer Zwischenstation auf unserem Rückweg nach Hause. Der heutige Tag war ganz der Großstadt gewidmet. In der Hoffnung, noch ein paar NZ-Tiere zu sehen, sind wir in den Zoo gefahren. Der Auckland Zoo ist wunderschön. Und weil er noch schöner werden soll, ist ein Drittel davon Baustelle. Neben Tieren verschiedener Kontinente haben...

Neuseeland · 13. März 2020
Den Vormittag verbringen wir in zwei Kauri-Wäldern im Westen der Nordinsel. Wir können uns einfach nicht satt sehen an den Baumriesen. Auch die kurvenreiche Straße durch die Kauriwälder ist ein Erlebnis, weil der Dschungel förmlich in die Straße wächst. Leider können wir hier nicht ewig verweilen. Das heutige Ziel, Auckland, liegt noch einige Kilometer südlich. Wir finden einen Campingplatz direkt in der Stadt. Obwohl, “direkt“ ist relativ. Auckland gehört mit zu den...

Neuseeland · 12. März 2020
Nie geglaubt, dass ein Baum einem den Atem nimmt und man vor Ehrfurcht erstarrt. Heute geschehen. „Tane Mahuka“ hat es geschafft. Der 2000 Jahre alte Riese hat eine unbeschreibliche Ausstrahlung und man fühlt sich so klein und unwichtig.

Neuseeland · 11. März 2020
Wir sind inzwischen ziemlich weit im Norden angekommen: 34° 52‘ Südliche Breite. Die Ninety Miles Beach ist zum Greifen nah. Da geht es morgen hin und wir hoffen, den Nordzipfel zu erreichen. Der heutige Tag hat uns aber schon ein ganz schönes Stück nach Norden gebracht und die Welt fühlt sich irgendwie südlicher an - paradox. Hier wachsen Südfrüchte und die ersten Olivenhaine haben wir gesichtet. Die Strände werden immer schöner und das nicht nur, weil sie so schön leer sind,...

Neuseeland · 10. März 2020
Mal ein Tag ohne große Erlebnisse. Wir sind viele Kilometer mit dem Auto gefahren. Wir wollen die restlichen Urlaubstage im Norden verbringen, aber der Norden ist laaaaang. Heute mussten wir durch das Großstadtnadelöhr Auckland. Was für eine Big City ist diese Stadt geworden 😱. 4 spurige Straßen und entsprechend viel Verkehr. Jeder Quadratmeter scheint bebaut. Auf der Fahrt von Coromandel nach Auckland gab es kaum einen Ort, in Auckland hingegen scheint fast ganz Neuseeland zu wohnen....

Neuseeland · 09. März 2020
Unser heutiger Plan war, die Coromandel Halbinsel quer über die Berge zu durchfahren, um uns die Kauris am Wegesrand anzusehen. Aber irgendwie hatten wir auf 30 Kilometer Schotterpiste mit endlos vielen Kurven dann doch keine rechte Lust. Also sind wir die Küste weiter entlang. Da gab es auch genug Kurven und die Kiwis haben auf der Straße nur wenig Geduld. Es wird sehr schnell gefahren auf Neuseelands Straßen, egal in welchem Zustand diese sich befinden. Das Geschirr in unseren Schränken...

Neuseeland · 08. März 2020
Eigentlich wollten wir heute gar nicht mehr viel wandern. Dennoch sagt der Schrittzähler 24500 Schritte heute. Wir bleiben also fit. Zuerst umrunden wir den Blue Lake bei Rotorua, und suchen den Viewpoint, um den Blue & Green Lake gleichzeitig zu sehen. War nicht ganz so aufregend, wie wir dachten. Der Green Lake ist im Privatbesitz der Maoris und kann nur von weitem besichtigt werden. Wir genießen die riesigen Baumfarne, die versuchen, die Höhen der Douglasien und Redwoods zu erreichen...

Neuseeland · 07. März 2020
Heute war wohl der farbenfrohste Tag des Urlaubs. Es begann mit dem wuchtigen hellblauen Huka Fall bei Taupo. Dann kamen die Farben aus dem Thermalgebiet um Rotorua dazu: schwefelgelb, orange, giftgrün und türkis am Tarawera Vulkan, dazu der blaue Himmel mit weißen Wölkchen. So bunt wie die verschiedenen Gewässer auch waren, es lag ein unangenehmer „Duft“ in der Luft, Schwefelverbindungen kann man gut riechen. Am Champagner Pool hat das heiße Wasser viele Bläschen, hingegen hatte der...

Neuseeland · 06. März 2020
Heute gab es gleich mehrere Vulkane „hautnah“. Wir fahren zur Endstation der Tageswanderung durch den Tongariro NP und lassen das Auto stehen. Von dort fahren wir per klapprigem Shuttlebus zum Startpunkt der Wanderung. Das Wetter hatte ich bestellt: blauer Himmel und klare Sicht auf die Vulkane, nur die frischen Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt hatte ich nicht geordert. Los ging’s mit gefühlt 1000 anderen Wanderbegeisterten 🤨. Mehr oder weniger im Gänsemarsch ging’s rauf...

Mehr anzeigen