Norwegen · 13. Juli 2019
Eine Woche Norwegen: Von Oslo nach Kirkenes im hohen Norden an der russischen Grenze. Von dort per Hurtigruten-Schiff "Nordlys" nach Süden bis nach Bergen. Auf der Suche nach der Mitternachtssonne. Das Wetter typisch norwegisch: Sonne und Regen im regelmäßigen Wechsel.

Auf dem Land · 05. Juni 2019
20 Uhr in Otterfing - Es ist warm, keine Wolke am Himmel und ich auf der "Jagd" nach dem Klatschmohn. Das Klatschmohnfeld, das ich eigentlich im Blick hatte, war leider nach meinem Feierabend gemäht. Dann musste ein anderes her.

Karwendel · 19. Mai 2019
Mitte Mai beginnt es im Engtal gerade erst Frühling zu werden. Die Wiesen sind gerade schneefrei. Die Alpenglöckchen und Schlüsselblumen blühen. Die ehrwürdigen Bergahorn-Bäume beginnen jetzt langsam auszutreiben. Von den Karwendelwänden fällt der Schnee die steilen Felsen herab.

13. Mai 2019
Mein lieber Frank, all die Fotos auf diesen Seiten sind in den letzten 25 Jahren gemeinsamer Zeit entstanden. Wir waren und werden noch viele Jahre gemeinsam um die Welt reisen und aufregende Dinge erleben. "Geteilte Freude ist doppelte Freude" 13. Mai 2019 (unser 25. Hochzeitstag - Frank & Kerstin)

26. Februar 2019
Ein Tagesausflug nach Füssen und zu den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau

Mangfall · 17. Februar 2019
8 Km Wanderung durch tiefen Schnee. Zum Glück war der Schnee noch ausreichend fest um nicht einzusinken. Die Wanderung am Vormittag zu unternehmen, war die beste Entscheidung. Los ging es in Grub direkt am Mangfall-Knie. Dann links vor der Mangfall parallel zu den Schienen des Meridians bis nach Niederaltenburg. Dort um den Gänsehof herum (von Gänsen keine Spur) auf der anderen Mangfallseite wieder zurück.

Schnee · 10. Januar 2019
Es schneit ohne Unterlass. Der Landkreis Miesbach versinkt in der weißen Pracht. Man ist hingerissen von "Hurra!" zu "Oh je!" Je nachdem, ob man sich an Kindheitsträume von irren Schneemengen erinnert oder Sorgen um die vielen Pflanzen unter der dicken und schweren Schneedecke macht. Die Räumdienste werden der Menge an Schnee nicht Herr, so dass der ein oder andere Zwangsurlaubstag eingeschoben werden muss.

Kreuth · 03. Januar 2019
Der Plan war, das angesagt sonnige Wetter für eine Schneewanderung zur Hochalm zu nutzen. Leider hielt sich das Wetter selbst nicht an die Vorhersagen. Es schneite ununterbrochen. Am Achenpass suchten wir dann den Einstieg und verloren uns in Tiefschnee und Schneetreiben. Kurzerhand haben wir umdisponiert und wanderten zu den Siebenhütten in Wildbad Kreuth. Der Schneefall ließ nun endlich etwas nach.

Hackensee · 26. Dezember 2018
Weihnachtswanderung am Hackensee. Die Temperatur knapp über 0°C; beste Bedingungen, um an Totholz das filigrane Haareis wachsen zu lassen.

Auf dem Land · 18. November 2018
Es gibt sie noch, die versteckten Inseln der Ruhe inmitten von Oberbayern. Eine kleine Wanderung um den Weiher im warmen Nachmittagslicht und den ersten sichtbaren Eisflächen lässt mich durchatmen. Ich komme wieder ...

Mehr anzeigen